Mama Bear Feuchttücher von Amazon

Mama Bear Feuchttücher von Amazon

Mama Bear Feuchttücher gibt es in drei Varianten. Die beiden Varianten Ultra Sensitive und Sensitiv sind dabei vollständig frei von Parfüm und werden besonders von Eltern bevorzugt gekauft. Die Ultra Sensitive sind für sehr empfindliche Haut, wie etwa die von Neugeborenen, bestens geeignet und helfen bei der sanften Reinigung. Vor allem beim Windeln wechseln bieten sich die beiden Sensitive-Varianten der Amazon Feuchttücher an.

99,5% der Inhaltsstoffe bei Mama Bear Ultra Sensitive Baby-Feuchttüchern stammen aus natürlichem Ursprung. Sie sind unparfümiert, paraben- und phenoxyethanolfrei. Unter Aufsicht des Kinderarztes wurden alle Mama Bear Feuchttücher dermatologisch getestet. Nur die Fresh-Babyfeuchttücher sind nicht parfümfrei, sondern enthalten kleine Parfümspuren für einen dezenten, frischen Duft.

Aktuelle Mama Bear Baby-Feuchttücher im Angebot

Mama Bear Ultra Sensitive Baby Feuchttücher

Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mama Bear Sensitive Baby Feuchttücher

Amazon Marke -  Mama Bear Sensitive Baby-Feuchttücher - 15er Packung (840 Tücher)
1.979 Bewertungen
Amazon Marke - Mama Bear Sensitive Baby-Feuchttücher - 15er Packung (840 Tücher)
  • Mit einer milden Lotion angereichert, die hilft, die sensible Haut Ihres Babys zu reinigen

Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mama Bear Fresh Baby Feuchttücher

Amazon Marke -  Mama Bear Fresh Baby-Feuchttücher – 15er Packung (840 Tücher)
1.984 Bewertungen
Amazon Marke - Mama Bear Fresh Baby-Feuchttücher – 15er Packung (840 Tücher)
  • Mit einer milden Lotion angereichert, die hilft, die sensible Haut Ihres Babys zu reinigen

Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wir empfehlen außerdem die Mama Bear Windeln von Amazon.

Warum eigentlich Feuchttücher?

Die kleinen Helfer sind aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Um Feuchttücher zu besitzen, braucht es nicht mal ein Baby, denn ihr Einsatzzweck ist deutlich vielseitiger als nur die Pflege im Windelbereich der Babys. Natürlich konzentrieren wir uns vermehrt auf den Einsatz der Feuchttücher für Babys. Zuhause und unterwegs sind es kleine und praktische Pflegehelfer. Sei es zum Reinigen verklebter Finger, verschmierter Brei-Schnuten oder eben zum Säubern des Windelbereichs. Für Erwachsene sind Feuchttücher ebenfalls gedacht, denn auch hier pflegen sie die Haut und reinigen.

Feuchttücher entsorgen

Feuchttücher gehören auf keinen Fall in die Toilette. Sie sollten immer im normalen Hausmüll entsorgt werden – gerne einfach direkt mit den Windeln. Der drastische Anstieg von Feuchttüchern in den letzten Jahren hat für viele verstopfte Kanäle und Abwasserleitungen gesorgt. Das Problem beim Feuchttuch ist das Material. Denn ihrem Einsatz entsprechend ist es sehr reißfest und besteht aus einem Viskose-Kunstfaser-Mix. Landet es im Kanal, löst es sich im Gegensatz zu Toilettenpapier und typischem Küchenrollen-Papier nicht auf.

Das Problem das Feuchttücher auslösen, betrifft meist gar nicht den Haushalt direkt. Es folgt erst später, wenn das Abwasser zur Kläranlage kommt. Bis das Feuchttuch dort landet, trifft es auf so manch anderen Müll im Kanal und verbindet sich mit diesem zu regelrechten Feuchttuch-Zöpfen. Da diese sehr strapazierfähig sind, schaffen sie es im Klärwerk die Pumpen zu blockieren und zu beschädigen.

Baby- und Feuchttücher gehören grundsätzlich in den Restmüll – in keinen anderen Müll und niemals in die Toilette. Um sich das Leben leichter zu machen ist es hilfreich einen kleinen Mülleimer neben der Toilette aufzustellen. Auf die Idee, diesen ins WC zu kippen, kommen zum Glück nur die wenigsten Menschen. Somit landen Feuchttücher meist freiwillig im Restmüll.

Bildquelle: ©Mama Bear – Amazon.de

Schreibe einen Kommentar